Japan Jin Shin Jyutsu

Jin Shin Jyutsu® – eine Einführung

仁神術

Allgemeines

Jin Shin Jyutsu® – eine Einführung: Jin Shin Jyutsu ist eine über 2000 Jahre alte Kunst, die durch Sensei (Meister) Jiro Murai Anfang des 20. Jahrhunderts in Japan wiederbelebt wurde. Seine Schülerin Mary Burmeister hat diese Kunst von Amerika aus weltweit bekannt gemacht, so dass sich Jin Shin Jyutsu heutzutage zunehmender Beliebtheit erfreut. Jin Shin Jyutsu steht ganz in der Tradition ostasiatischer Gesundheitslehren, deren Wiege sicherlich im alten Indien anzusehen ist.

Eine große Anzahl von Energiebahnen (im Jin Shin Jyutsu als Ströme bezeichnet) durchzieht den menschlichen Körper. Diese Ströme sind entweder eher energetischer oder körperlicher Natur. Sie werden durch 26 Energiepunkte (pro Körperseite), die Sicherheitsenergieschlösser genannt werden, miteinander verbunden. Jedes Sicherheitsenergieschloss hat eine Nummer, eine organische lokale Auswirkung und eine übergeordnete Funktion für den gesamten Organismus und den Geist.

Anwendung

Jin Shin Jyutsu ist in seiner Handhabung sehr einfach. Durch Auflegen der Hände auf einige der 26 Sicherheitsenergieschlösser (SES) wird die körpereigene Energie wieder in Fluss gebracht und harmonisiert. Dadurch kann auf äußerst wirksame Art und Weise mehr Vitalität, Wohlbefinden und Lebensfreude entstehen. Jin Shin Jyutsu ist jederzeit für Jedermann/frau vielseitig anwendbar.

Selbsthilfe

Jeder Mensch kann durch Auflegen seiner Hände auf Sicherheitsenergieschlösser bei sich selbst die körpereigene Energie harmonisieren.

Fremdhilfe

Bei der Fremdhilfe benutzt der Jin Shin Jyutsu – Anwender seine Hände und legt diese auf verschiedene Energiepunkte (Sicherheitsheitsenergieschlösser) beim Klienten. Bei solch einer Session liegt der Klient vollständig bekleidet mit dem Rücken auf einer Liege. Eine Anwendung dauert 60 Minuten.

Bedeutung der Schriftzeichen

Meister Jiro Murai nannte das von ihm wiederentdeckte Wissen 仁神術 – Jin Shin Jyutsu. Der Name „Jin Shin Jyutsu“ setzt sich aus sogenannten Kanji zusammen. Genaue Erklärung der Schriftzeichen – siehe hier: Jin Shin Jyutsu® – die Schriftzeichen.

Ebenen und Bedeutung der Schriftzeichen

1. Ebene – Jin Shin Jyutsu als Selbsthilfe angewandt – die Kunst des Schöpfers für mich persönlich
2. Ebene – Jin Shin Jyutsu als Fremdhilfe angewandt – die Kunst des Schöpfers durch den mitfühlenden Menschen

Holger Stockinger – Jin Shin Jyutsu® – Practitioner
Jin Shin Jyutsu – Behandlungen auf Anfrage!
Jin Shin Jyutsu® – eine Einführung

Weitere Artikel zu Jin Shin Jyutsu:
Jin Shin Jyutsu® – die Schriftzeichen
Jin Shin Jyutsu® und Vedanta


Jin Shinj Jyutsu® - die Schriftzeichen - japanisch
Jin Shin Jyutsu® – Logo